Interessantes vom 12.11.2015

Apple launcht seine neue Nachrichten App Notify, Youtube launcht seine erste Music-App. So weit sind wir leider noch nicht, aber Input gibts trotzdem (inklusive Bonus am Ende):

#1 Pricing
Vom im Artikel erwähnten BBQ-Spot in Austin habe ich nun schon mehrere Male gelesen. Scheint momentan der letzte Schrei zu sein. Diesmal geht es um Preisfindung und warum es Sinn machen könnte den Preis nicht stur nach der Methode Angebot-und-Nachfrage zu bestimmen. Stichwort hierbei: Wohlfühlfaktor beim Kunden. (Lesezeit 4 Min)

#2 Was wollen Millennials wirklich?
Zugegeben: der Titel ist wieder sehr klickaffin (deswegen auf No 2!). Endlich science-backed: Was muss man Millennials bieten damit sie sich für einen krumm und buckelig malochen? 1) Weiterbildung, 2) flexible Arbeitszeiten, 3)… (Infografik)

#3 Authentic Workplaces
Wie bekommt man das beste aus seinen Mitarbeitern – und damit für seiner Company – raus? in dem man sie sein lässt wie sie sind und gezielt auf individuelles eingeht: “hiring people for differences that are more than skin deep”. 3 Beispiele wie das aussehen könnte, über die beruhigt hinweggelesen werden kann, das Wesentliche steht in den letzten 3 Absätzen. (12 Min, 2 Min)

#4 Der Fokus beim Fundraising
Was steht beim Fundraising im Mittelpunkt? oder besser: was sollte im Mittelpunkt stehen: “You Need What Money Can’t Buy – Experience!(4 Min)

#5 Measuring Social Good
Da oftmals nicht monetär einpreisbar stellt sich bei Socialpreneuren des öfteren die Frage wie “Werte” bewertet werden können oder sollen. Vier Leader denken über Ansätze nach. (3 Min)

#6 Mund abputzen, weiter machen!
Vier schnelle Bullets wie man nach Fehlern weiter macht (2 Min)

#7 “Wo stehen Sie in 5 Jahren?”
Diese Frage im Bewerbungsgespräch und 80% der Teilnehmer verstummt! Die richtige Antwort gibts wie oftmals natürlich nicht. Aber ein paar Gedanken dazu wie die Beantwortung leichter fallen kann.  (5 Min)

#8 Learnings für die nächste Gründung
Auch wenn man nicht von klassischen Fehlern sprechen kann, gibt es doch Dinge die – sollte man die Chance zur Gründung eines zweiten Unternehmens haben – man besser machen möchte. Hier ein paar Beispiele: Produktentwicklung, Gründungskosten, Online Marketing und Social Media. (4 Min)

#9 Business Lessons by Nikki Lauda
Musste ich einfach mit rein nehmen: 7 Verhandljungs-Tipps von Nikki Lauda. Meine 3 Favorites: Desinteresse; hart sind; nicht nachverhandeln. (4 Min)

BONUS: 1) 7 Long-Term productivity habits of the most successful people (5 Min) und 2) How to Get Things Done — Even When You Don’t Feel Like It (4 Min)
Wie jetzt? Bonus? Jaha! muss sein, denn: trotz des schlimmen Titels sind 6 der genannten 7 Bullets in Artikel 1 aus meiner Sicht komplett richtig. Noch besser bei Artikel 2): Alle 3 Punkte komplett richtig! Scheitern tuts erfahrungsgemäß leider am Menschen

Und hier noch ein paar gesammelte Werke:

+++Your Company Is Not Perfect, And That’s Okay+++Was macht eine gute Führungskraft aus?+++Do You Know How to Network Like A Teenager?+++The CEOs of Birchbox and Bevel explain why it feels lonely at the top+++How to Validate Your Business Idea (for Free) Before You Take the Leap+++

Schlanke 47 (bzw. 37) Minuten Lesezeit.

Dann gehen wir also nun ins Wochenende.
Auf Bald.

@patrick_aust

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.