Newsletter zum 17.11.

Mir fehlen die Worte!

Na dann… hier unsere Auswahl vom Dienstag, 17.11.

#1 From 0 to $1B – Slack’s Founder Shares Their Epic Launch Strategy
Wie baue ich mein Produkt so dass es angenommen wird? Lass uns mal den Gründer von Slack fragen. Ein Paradebeispiel für user-zentriertes Productbuilding. (19 Min)

#2 You Won’t Live to See the Final Star Wars Movie
Für mich geht es hier um Franchising. Ist weniger manchmal mehr? Aus ethischen oder auch qualitativen Gründen? Wichtige Themen beim Gründen und Firmen führen. Deswegen dieser Longread. (25 Min)

#3 Stop Multitasking. You’ll Get More Work Done.
Oft beschrien, ebenso häufig verschrien. Hier jedenfalls ein Statement warum Multitasking nicht erstrebenswert ist. Ein Statement dem wir uns im Übrigen sehr gern anschliessen. (5 Min)

#4 5 ways to strike a work-life balance while working at a startup
Alle angesprochenen und aufgelisteten Punkte erfinden das Selbstorga-Rad nicht neu. Allerdings: es scheitert auch eher selten daran dass man nicht theoretisch weis wie etwas zu funktionieren hat, sondern eher an der “execution” (9 Min)

#5 Manage Your Culture… or Someone Else Will
Das Mindset für die Company Culture sollte vor Allem von einer Person getragen und auch umgesetzt werden: dem CEO. Denn es gibt nunmal niemanden der mehr Macht innehat. (4 Min)

#6 Richard Branson: This Is How You Overcome Your Fear of Failure
“Failure one of our greatest learning tools,” (3 Min)

Im erweiterten Kreis:

Why Warren Buffett Wants Children To Be Entrepreneurs

How to Get a TEDTalk

You Can’t Engage Employees by Copying How Other Companies Do It

What Does Authentic Leadership Really Mean?

Making 50/50 Company Ownership Work For You And Your Cofounder

Is a Low Performer Better Than No Employee at All?

How Chef Eric Ripert Stays on Top in the Four-Star Hospitality Business

How Two Brothers Built A Manufacturing Industry Leader

How This Company Justifies Its ‘No Working From Home’ Policy

Wie immer für Alle die noch nicht genug haben: unsere Linkliste mit den runner-ups die es nicht in den Newsletter geschafft haben (diesmal 35).

Einen gediegenen, Gruß

@patrick_aust

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.