Special: Nele Heise, How to Podcast in 2016 a.k.a Wir machen Fehler!


Auch via:    iTunes    SoundCloud    Pocket Cast    Youtube    Download (144 MB)

In unserem ersten Special haben wir Nele Heise zu Gast, die mit uns unsere ersten Episoden Revue passieren lässt. Es geht um Podcasting im Jahre 2016: Must-Dos, Vermarktung und Qualität

nele-heise-how-to-podcast-howsitgoing

tl;dl:
1) Die 3 Podcast Must-Haves. Worauf muss ich beim Podcasten achten? (7:55)
2) Podcastvermarktung. Was geht da in Zukunft? (21:31)
3) Audioqualität! Audioqualität! Audioqualität! (46:20)

Nächste Sendung am 24.2. mit Martin Elwert von Coffeecircle zu den Themen: Social Business, Richtiger Umgang mit VCs, Stay true vs Sell-Out

Und hier nun die Shownotes:
00:00 Begrüßung (Ménage à trois)
00:30 Warum gibt es eine Special Ausgabe? (Grund: wir wollen wissen was wir besser machen können)
00:39 Vorstellung Nele Heise
1:29 Der Snack des Tages (Spoiler: Toffifee)
2:16 Wie bekommt man Toffifee richtig aus der Packung?
3:27 Neles emotionale Bindung zu Toffifee (Spoiler: Wendezeit-Kindheits-Erinnerung)
4:44 “Ey Nele, wie haben dir die ersten Folgen gefallen?”
5:17 Gutes Tempo im Podcast ist wichtig: lockeres Gespräch, schnell, guten Vibe zwischen Hosts und Gesprächspartnern herstellen, mehrere (thematische und emotionale) Ebenen ansprechen
5:44 Shownotes spielen inhaltlich eine nicht zu unterschätzende Rolle (Stichwort: qualitative (Zusatz-)Infos)
6:16 Mikro-Disziplin ist sehr wichtig (Akustik!)
6:48 Audioqualität muss eine bewusste Entscheidung sein
7:19 Zeitmanagement: Gast vs Hosts
7:55 3 Must Haves auf die beim Podcasten unbedingt zu achten ist (1. Was ist das Format? 2. Macht nicht alles alleine, sucht euch einen Partner, 3. Anspruch an Setup, Infrastruktur und Distribution (Inhalt vs Technik?))
11:30 Was tut eine Podcast-Patin?
13:30 Warum haben wir bisher keine Frau in der Sendung gehabt? Es gibt keine Ausrede! (Spoiler: im nächsten Recording-Batch werden auch endlich weibliche Gäste dabei haben)
15:42 Woran liegt es dass man so wenige Frauen am Mikro hört?
17:16 Wie hoch ist der Anteil an Podcast hörenden Frauen? (Podcasting ist bislang noch eine Männerdomäne) wie kann man ihn erhöhen?
18:40 Audience vergrößern durch inklusive Gesprächsführung (Stichwort: Fachbegriffe genauer erklären; Shownotes nutzen)
20:46 Audiofiles sind noch nicht durchsuchbar und deswegen nicht wirklich auffindbar
21:31 Vermarktung: Werbung in Podcasts (Btw: unsere Werbeeinbindung ist super 🙂 )
25:32 Was hält Nele von Podcastvermarktung? Hype oder Potenzial?
30:41 Wie kann ich Werbung in Podcasts richtig einpreisen ?
35:55 Fantasierechnung: 290€ TKP (“Podcasts sind mega unterforscht”)
37:03 Welche Podcast-Nischen gibt es in die man rein kann? (Spoiler: Mode, Nachhaltigkeit)
39:35 Problem: Audio ist schlecht zu teilen (‘Clammer’-App als mögliche Lösung)
40:32 INTERLUDE: Witzestunde mit Chris Heise
42:29 Podcasts auf Apple- & Android-Produkten
43:15 Neles Famous-Podcasts und Inputquellen (Twitter)
44:12 TIPP: Hot-Pod-Newsletter & das Producthunt-Podcast-Feature
46:20 Audioqualität! Audioqualität! Audioqualität! 
50:33 Weitere Tipps von Nele zu: VÖ-Freqenz; Wie erhöht man die Reichweite?; bekannte Leute einladen!
54:32 Kontakt zu Nele Heise als Podcast-Beraterin (Twitter)
56:08 Heise sagt auf Wiedersehen
56:46 PS: in unserem Podcast wird nichts geschnitten (Der geht live wie er aufgenommen wurde)

Songwünsche:
Nele: Coucou – Sweet Is The Rain (detektor.fm-Session)

Christian: Souls Of Mischief – 93 Til’ Infinity

Weitere Links:
Auphonic zur automatischen Nachbearbeitung der Audiofiles

Danke Nele, hat Spaß gemacht

Keine der nächsten Folgen verpassen und jetzt in den Newsletter eintragen oder Podcast-RSS-Feed abonnieren.

Und liked uns doch auch auf Facebook, folgt uns auf Twitter und/oder kommentiert die erste Episode unter diesem Beitrag unten im Kommentarbereich. WIR WOLLEN NOCH MEHR FEEDBACK: zum Beispiel auch direkt an @patrick_aust oder @christianheise.

Nächste reguläre Sendung mit Martin Elwert von Coffeecircle zu den Themen: Social Business, Richtiger Umgang mit VCs, Stay true vs Sell-Out

#neoliberalesarmageddonarschloch

02: Götz Bachmann, Leuphana Uni Lüneburg


Auch via:    iTunes    SoundCloud    Pocket Cast    Youtube    Download (75 MB)

bachmann_kleinIn Folge zwei: Götz Bachmann, Professor für Digitale Kulturen an der Uni Lüneburg über Feldforschung im Silicon Valley, scheiternde Startups, Company Culture und Anekdoten aus dem Leben eines Wissenschaftlers und Teilzeit-KNAX-Comicautors.

 

Die 3 Top Themen aka tl;tl:
1) Ist Firmenaufbau scheiße? Hört man immer nur die Success-Stories und das Scheitern wird ausgeblendet? Stünden die Scheiter-Stories auch im Rampenlicht gäbe es eine differenziertere Auseinandersetzung (5:55)
2) Wie bereitet man die ‘Jugend von heute’ richtig auf die Herausforderungen des Startup-Hypes vor? Man zeigt ihnen die Möglichkeiten, die Alternativen und lässt sie frei entscheiden (13:15)
3) Company Culture ist elementar wichtig. Sie besteht immer gleichzeitig aus einem gleichzeitigen “dagegen” und einem “dafür”. Erklärung am Beispiel Woolworth (17:32)

Hier die Timeline:
00:54 Wie haben Götz und Heise sich kennen gelernt? (Spoiler: Thai Sauna; eigentlich aber seriösises Thai Massage Studio)
01:24 Begrüßung und Vorstellung
02:34 Welche Schriftart (=Font) is die richtige bei Doktorarbeiten und Anträgen?
04:34 Götz Lieblingssnack (Snickers Haselnuss)
05:55 Firmenaufbau is’ scheiße
07:42 Ist digitale Kultur gleich Startup-Kultur? und wie vermittelt man diese Kultur richtig?
08:40 Leak: Götz schreibt die Geschichten für das KNAX Magazin
10:26 Warum das Prinzip “Gleiche Arbeit für gleiches Geld” schwer zu realisieren ist
11:45 Was hält Götz von Xerox PARC? (Stichwort: Neuerfindung des Computers), Buchempfehlung
13:15 Wie bereitet man junge Leute am besten auf den Startup Hype vor?
15:56 Werbung
17:32 Company Culture & Kollegialität. Wie wichtig ist die Firmenkultur?
19:13 Company Culture am Beispiel Woolworth: ‘gegen’ und ‘für’ die Firma gleichzeitig
22:14 Silicon Valley, Japan, Deutschland: ist der Startup-Begriff universell oder gibt es Unterschiede?
23:35 Möchtegern Unicorns im Silicon Valley (das Gefühl von Homelesness)
24:54 Wo bekommt Götz seinen Input her? (Tipp: keine Blogs, eher Reddit und die NYTimes Tech Section)
26:22 Gründet Götz in Zukunft? und wenn ja, was?
27:55 Böhmische Dörfer: versteht unser Produzent Alex eigentlich irgendetwas von dem was wir da labern?
29:53 Abonniert unseren Newsletter 🙂
30:20 Abbinder

Keine der nächsten Folgen verpassen und jetzt in den Newsletter eintragen oder Podcast-RSS-Feed abonnieren.

Und liked uns doch auch auf Facebook, folgt uns auf Twitter und/oder kommentiert die erste Episode unter diesem Beitrag unten im Kommentarbereich. WIR WOLLEN NOCH MEHR FEEDBACK: zum Beispiel auch direkt an @patrick_aust oder @christianheise.

#-1 Alex Precht, prechtproductions.com


Wie bitte?
Die minus 1. Folge?
Genau!

Keine Ahnung wann die 0. kommt, die 1. kommt zum Ende diesen Monats.
In dieser Probefolge könnt ihr euch aber schon mal zu Testzwecken an unsere lieblichen Stimmchen gewöhnen. Ach so: Und vor Allem müsst ihr Feedback unten in den Kommentaren los werden!